Über mich Schon in meiner Schulzeit hatte ich den Wunsch, später einmal mit Menschen zu arbeiten. Also entschloss ich mich nach meinem Abitur zum Pädagogikstudium an der Technischen Universität in Dresden. Mein Ziel war es, als Berufsschullehrerin junge Menschen beim Start in ihr Berufsleben zu begleiten. Bedingt durch die Umstände der „Wendejahre“ und persönliche Veränderungen, verschlug es mich 1990 nach Potsdam, was für mich mit einer beruflichen Neuorientierung verbunden war. So begann ich 1991 meine Tätigkeit in einem der größten gesetzlichen Krankenversicherungsunternehmen Deutschlands, der BARMER (jetzt BARMER GEK). Schwerpunkt dieser Tätigkeit waren zunächst die direkte Kundenberatung im Leistungs- und Versicherungsrecht, später kamen dann auch die Erstattung von ärztlichen und nichtärztlichen Leistungen im System der gesetzlichen Krankenversicherung dazu. Im Laufe der Zeit wurde mir aber die oft nur symptombezogene Behandlung in der Schulmedizin bewusst. Die bestehenden Alternativen, wie zum Beispiel die naturheilkundliche Medizin oder die Traditionelle Chinesische Medizin hatten jedoch schon immer den Ansatz, den ganzen Menschen zu sehen und zu behandeln.        Da dies meinen persönlichen Überzeugungen weit mehr entspricht, entschied ich mich abermals zu einem beruflichen Neuanfang. Parallel zur umfangreichen schulmedizinischen Ausbildung an der Akademie zur Berufsausbildung für Heilpraktiker (ABfH) in Berlin erlernte ich im Rahmen der allgemeinen Heilpraktiker-Ausbildung unter anderem die Akupunktur als Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin, die Klassische Homöopathie, die Fußreflexzonentherapie, die Bachblütentherapie, die Ohrakupunktur nach chinesischer und französischer Lehre sowie die Grundlagen für eine Ernährungs-beratung. Ich lernte, im Rahmen einer ganzheitlichen Behandlung, den Menschen hinter den einzelnen Symptomen zu sehen und zu erkennen, wo die Ursache für die Erkrankungen liegt. In Zusammenarbeit, Ergänzung oder als Alternative zur Schulmedizin möchte ich Körper, Geist und Seele ausgewogen und gleichwertig behandeln. Hierbei stehen in der Naturheilkunde viele verschiedene Therapieverfahren zur Verfügung, die ich in enger Zusammenarbeit mit meinen Patientinnen und Patienten kombiniere. Datenüberblick und berufliche Stationen 1968 in Frankfurt (Oder) geboren 1988 Abschluss der Berufsausbildung mit Abitur in Frankfurt (Oder) 1988 bis 1990 Studium an der Technischen Universität Dresden 1991 bis 2009 Tätigkeit bei der BARMER (jetzt BARMER GEK) 2007 bis 2009 freie Kurse und Ausbildung zur Heilpraktikerin mit Schwerpunkt in den Bereichen Akupunktur, Homöopathie, Fußreflexzonentherapie und Bachblütentherapie 18.03.2009 Absolvierung der amtsärztlichen Überprüfung durch das Gesundheitsamt Potsdam 2009 bis 2010 weiterführende, spezialisierte Ausbildung in den Bereichen Akupunktur im Rahmen der Traditionellen Chinesischen Medizin und der Klassischen Homöopathie Seit März 2009 Heilpraktikerin in Potsdam und Berlin Ute Schuckar Heilpraktikerin in Potsdam Copyright © 2018 Ute Schuckar - Heilpraktikerin - Mitglied im Bund Deutscher Heilpraktiker